Rote Gebiete sind Thema bei der CDU Rastede

#CDUdigiTALK mit Helmut Dammann-Tamke

Deutschland überarbeitet sein Düngerecht und die damit verbundene Ausweisung roter Gebiete lastet schwer auf den Schultern vieler Landwirtinnen und Landwirte. Die CDU Rastede lädt deshalb zum #CDUdigiTALK mit Helmut Dammann-Tamke, Umwelt- und Landwirtschaftsexperte sowie stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag.

Am Freitag, 12.02.2021, um 19:30 Uhr können sich Interessierte ohne Anmeldung und sicher von Zuhause in die Zoom-Videokonferenz einwählen.

„Die Thematik ist wirklich komplex und bedeutend für den ländlichen Raum. Deshalb wollen wir offene Fragen klären, Kritikpunkte und Hinweise unserer lokalen Landwirtschaft direkt an die richtigen Stellen in Hannover und Berlin tragen und hören, was die Landespolitik zur Ausweisung roter Gebiete vor unserer Haustür sagt“, so Tim Kammer, Vorsitzender der Rasteder Christdemokraten.

Als „rote Gebiete“ werden nitratsensible Gebiete bezeichnet, in denen besondere Auflagen im Bereich der Düngung gelten. Die Ausweisung roter Gebiete ist Folge einer Überarbeitung der Düngeverordnung im Mai 2020. Diese war notwendig geworden, weil Deutschland im Jahr 2018 ein Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof wegen Nicht-Umsetzung der EU-Nitratrichtlinie verloren hatte.

„Die Ausweisung der Gebiete im Ammerland ist häufig für die betroffenen Landwirte nicht nachvollziehbar. Viele werden in der Bewirtschaftung ihrer Flächen eingeschränkt obwohl sie nicht überdüngen und die gemessenen Werte in Ordnung sind. Das ist nicht leicht zu vermitteln“, so Jens Nacke, der die Videokonferenz als Ammerländer Landtagsabgeordneter moderieren wird. Neben ihm werden auch Björn Thümler und Stephan Albani als örtliche CDU-Abgeordnete in Bund und Land an der Videokonferenz teilnehmen.

„Es verspricht ein spannender zweiter #CDUdigiTALK zu werden“, so Kammer, der sich im Namen des CDU-Vorstands auf viele Gäste aus der Landwirtschaft und darüber hinaus freut.


Direkteinwahl:

>> Hier geht's direkt zum #CDUdigiTALK <<


Oder Sie nutzen die Einwahldaten für die Zoom-App bzw. Zoom im Webbrowser:

Meeting-ID: 854 2597 6642 / Kenncode: 828208

Inhaltsverzeichnis
Nach oben