Staffelstab-Übergabe bei Frauen-Union

Politik im Ammerland

Führungswechsel bei der Frauen-Union im Ammerland: Die Mitglieder wählten eine Nachfolgerin für Corinna Martens.

Die Lockerung der Corona-Restriktionen machte es möglich, dass die Frauen-Union Ammerland ihre Jahreshauptversammlung abhalten konnte. In ihrem umfangreichen Tätigkeitsbericht kündigte die bisherige Ortsvorsitzende Corinna Martens an, dass sie das Amt zur Verfügung stellen und den Stab der Verantwortung übergeben werde. „Nach mehr als acht Jahren aktiver Arbeit ist es an der Zeit, dieses Amt zu übergeben. Die Arbeit, sich für die Belange der Frauen einzusetzen, war für mich eine ständige Herausforderung, immer interessant und informativ“, so die bisherige Kreisvorsitzende.

>> Zum vollständigen Artikel <<

Inhaltsverzeichnis
Nach oben