CDU kritisiert Vorgehen der Verwaltung

Zukunft des Rasteder Gemeindearchivs

In einer Ausschusssitzung informierte die Verwaltung überraschend über den Verbleib des Gemeindearchivs. Die CDU übt scharfe Kritik.

Die CDU-Fraktion übt in einer Stellungnahme scharfe Kritik an der Verwaltung. „Der im Juni 2020 gefasste Beschluss der Politik, mit dem Ziel das Gemeindearchiv zu erhalten und passende Räumlichkeiten in der Gemeinde zu finden, wird offensichtlich ignoriert. Das breite Interesse der Bürgerinnen und Bürger von vor zwei Jahren ebenso. Dieses Vorgehen im Rathaus irritiert uns sehr“, schreibt Fraktionsvorsitzender Alexander von Essen.

>> Zum vollständigen Artikel <<

Inhaltsverzeichnis
Nach oben