CDU Rastede
Weil uns morgen wichtig ist!

Neuigkeiten

Astronaut nimmt Gäste mit auf Weltall-Reise

Neujahrsempfang der CDU in Rastede

Astronaut Thomas Reiter ist der Einladung der CDU Rastede zum Neujahrsempfang gefolgt. Er berichtete über die Weltraumforschung sowie den Nutzen von Satelliten und der ISS für die Zukunft der Erde.

Nordwest-Zeitung, Eberhard Drobinski

Kein Sparwille bei Mehrheitsgruppe erkennbar

Gemeindehaushalt 2023 hat Schlagseite

„Von jetzt an werde ich nur so viel ausgeben, wie ich einnehme - und wenn ich mir Geld dafür borgen muss.“ Dieser Satz von Mark Twain passe gut zur Haushaltsdebatte, die man im Rat in den letzten Wochen geführt habe, meint CDU-Fraktionsvorsitzender Alexander von Essen in seiner Haushaltsrede.

CDU-Fraktion

Notstromversorgung im Falle eines Blackouts

Antrag der CDU

Die CDU-Fraktion hat einen Antrag für ein Notstromkonzept gestellt. Um auch bei einem Blackout noch Strom zu haben, sollen vor allem die Feuerwehrhäuser und das Rathaus über Notstromaggregate verfügen.

Rasteder Rundschau, Britta Lübbers

CDU beantragt Gemeindeentwicklungskonzept

Kommunales

Die Fraktion ist verärgert über die Mehrheitsgruppe, die das Thema Verkaufspreise für Grundstücke im zweiten Abschnitt des Baugebiets „Nördlich Feldstraße“ von der Tagesordnung im Finanzausschuss genommen hatte.

Rasteder Rundschau, Britta Lübbers

„Danke für Ihren Einsatz!“

Ehrenamt

Der Kreis der Rasteder Flüchtlingshelfer wurde im Restaurant „Zum Zollhaus“ für sein Engagement von der CDU ausgezeichnet
Rasteder Rundschau, Kathrin Janout

Enkeltrick-Betrügern keine Chance lassen

Ministerbesuch bei Rasteder CDU-Senioren

Enkeltrick-Betrüger treiben Barbara Havliza die Zornesröte ins Gesicht. In Rastede berichtete die Justizministerin, was gegen die Täter unternommen wird und wie man sich schützen kann.
Nordwest-Zeitung, Christian Quapp

„Keine Grundschule darf geschlossen werden“

CDU-Fraktion alarmiert

Verwaltungsvorlage bringt Zusammenlegung von Grundschulen ins Spiel – CDU erwartet von Bürgermeister und Mehrheitsgruppe klares Bekenntnis
CDU Rastede

Wohin mit dem Gemeindearchiv?

Kommunales

Verwaltung informiert im Kultur- und Sportausschuss über den aktuellen Stand von Palais und Archiv. CDU-Fraktion meldet sich mit einem Presseschreiben zu Wort.
Rasteder Rundschau, Kathrin Janout

CDU-Fraktion kritisiert Verwaltungspläne

Auflösung des Gemeindearchivs

„Ohne Tagesordnungspunkt, ohne Vorlage, ohne Berücksichtigung der aktuellen Beschlusslage“, ärgert sich Alexander von Essen, CDU-Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat, über einen mündlichen Bericht der Gemeindeverwaltung zur Zukunft des Gemeindearchivs im Kultur- und Sportausschuss am vergangenen Montag. Unter dem Tagesordnungspunkt „Anfragen und Hinweise“ ließ Bürgermeister Lars Krause (SPD) überraschend einen Sachstand zum Palais und zum künftigen Verbleib des Gemeindearchivs vorstellen.

CDU Rastede
Mehr

CDU Senioren-Union Rastede wählt neuen Vorstand

Jahreshauptversammlung

Hellmuth Schmid ist als Vorsitzender der CDU Senioren-Union in seinem Amt bestätigt. Zudem wurden auf der Jahreshauptversammlung langjährige Mitglieder geehrt.
Nordwest-Zeitung, Lokalredaktion Rastede

Außergewöhnliche Haushaltsberatungen

Haushaltsrede 2022

"Es fällt mir zugegeben schwer, hier und heute eine Haushaltsrede zu halten, so wie wir sie kennen, denn in Europa herrscht Krieg." Mit diesen Worten begann CDU-Fraktionsvorsitzender, Alexander von Essen, seine Rede in einer außergewöhnlichen Haushaltssitzung des Rates, die neben den Gemeindefinanzen ganz im Zeichen des Russland-Ukraine-Krieges stand. Die komplette Rede gibt es hier zum nachlesen.


CDU Rastede

Was plant die CDU-Fraktion?

Ziele für das Jahr 2022

"Was planen die Fraktionen im Rasteder Gemeinderat in den kommenden Monaten?" Im Rahmen dieser Interview-Reihe wurde auch unser Fraktionsvorsitzender Alexander von Essen nach den Zielen der CDU-Fraktion gefragt und stand Rede und Antwort. Hier gibt es die ungekürzten Antworten zum Nachlesen.
CDU Rastede

CDU will Osterfeuer ermöglichen

Anfrage an Kreisverwaltung

In einigen Wochen ist Ostern und im Ammerland ist noch unklar, ob die traditionellen Osterfeuer wieder abgebrannt werden dürfen.
CDU Rastede

Modernisierungsoffensive für Schulen

Schulentwicklungsplan gefordert

Mehr Geld für die Rasteder Schulen, das beantragt die CDU-Fraktion im Rasteder Gemeinderat nun im Rahmen der Haushaltberatungen 2022. Bereits in den Fachausschüssen, die seit Jahresbeginn die Einzelpläne des Haushalts beraten, hatten die Christdemokraten einen entsprechenden Änderungsantrag angekündigt.
CDU Rastede

CDU-Fraktion fordert Schulentwicklungsplan

Bildung in der Gemeinde Rastede

Die CDU-Fraktion im Rasteder Gemeinderat will mehr Geld für die Rasteder Schulen. Ihr Antrag wird im Finanzausschuss am Montagabend Thema sein.
Nordwest-Zeitung, Marlies Stein

Schnelltests in Wahnbek ab sofort buchbar

Dies und Das

Heute Morgen wurde die Teststation an der Butjadinger Straße eröffnet. Buchungen sind unter www.ammerlandtest.de möglich.
Rasteder Rundschau, Anke Kapels

Ökologischen Mehrwert bei Kompensationsflächen erhöhen

Antrag der Rasteder CDU-Ratsfraktion

Die Renaturierung von Gewässern soll bei Kompensationsmaßnahmen in der Gemeinde Rastede zukünftig Vorrang haben, fordert die CDU-Ratsfraktion. Der Flächenverbrauch solle reduziert werden.
Nordwest-Zeitung, Sebastian Friedhoff

„Wir bleiben nicht still“

Dies und Das

Rasteder Politik und Kirchen rufen gemeinsam zu einer Demo „Für Respekt, Demokratie und Fakten“ auf. Am 31. Januar geht es ab 18 Uhr vom Treffpunkt Wilhelmstraße zum Rathaus.
Rasteder Rundschau, Britta Lübbers
Mehr

Kükentötungsverbot bringt Tierstation in Not

Dies und Das

Der CDU-Landtagsabgeordnete Björn Thümler besuchte die Wildtierauffangstation Rastede. Mit der CDU-Ratsfraktion plädiert er für eine bessere Finanzierung.
Rasteder Rundschau

CDU unterstützt Initiative für Teststation in Wahnbek

Aus den Ortsteilen

Ortsverein hatte sich an Rat und Verwaltung gewandt. Jetzt wurden Räumlichkeiten für eine geplante Teststation besichtigt.
Rasteder Rundschau

Björn Thümler (CDU) möchte am 9. Oktober antreten

Landtagswahl in Niedersachsen

Björn Thümler möchte wieder antreten und erneut für den Niedersächsischen Landtag kandidieren. Erstmal sind nun aber die Mitglieder seiner Partei gefragt.
Nordwest-Zeitung